Allgemeine Geschäftsbedingungen


Willkommen bei einfach bewerben. Wir freuen uns, Sie mit unserem Service bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter zu unterstützen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung unseres Online-Service einfach-bewerben.de und das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Kunde und uns als Anbieter von einfach bewerben, der einfach bewerben GmbH, Peterzeller Straße 8, 78048 Villingen-Schwenningen (nachfolgend als "wir" bzw. "einfach bewerben" ). Weitere Angaben und Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

 

1. Vertragsgegenstand


(1)    Mit einfach bewerben bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Zugriff auf an Ihr Unternehmen gerichtete Bewerbungen zu erhalten und die Bewerbungen auf einer Internet-Plattform zu verwalten.  Einfach bewerben stellt Ihnen hierzu die technischen Möglichkeiten bereit, welche eine generelle Kontaktaufnahme durch Bewerber ermöglicht. 

(2)    einfach bewerben räumt Ihnen die zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertragsverhältnisses beschränkten, nicht ausschließlichen, nicht unterlizenzierbaren und nicht übertragbaren Rechte ein, die Web-Anwendung im vereinbarten Umfang bestimmungsgemäß zu nutzen.

(3)    Zur Nutzung unseres Service benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse, deren Inhaberschaft Sie im Rahmen der Registrierung bestätigen müssen. Dies gilt auch für weitere im Rahmen von Premium-Tarifen eingerichteten E-Mails. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen unseriöser Anbieter auszuschließen.

(4)    E-Mails, welche im Rahmen des Bewerbungsprozesses an Bewerber gesendet werden, enthalten als Antwortadresse Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse. 

(5)    Die Eröffnung eines Accounts darf nur durch einen Bevollmächtigten oder vertretungsberechtigten Angestellten Ihres Unternehmens erfolgen. Die erforderlichen Daten müssen wahrheitsgetreu angegeben und bei Änderungen unverzüglich aktualisiert werden, um eine reibungslose Nutzung sicher zu stellen. 

(6)    Im Anschluss an die Registrierung übersenden wir Ihnen an die im Registrierungsprozess angegebene E-Mail eine Bestätigung der Registrierung per E-Mail zusammen mit diesen AGB. Diese Bestätigungs-E-Mail stellt zugleich die Annahme des Nutzungsvertrages dar. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.

(7)    Zur Nutzung mit einem Account benötigen Sie ein sicheres Passwort, welches unseren Richtlinien entspricht. Für die Geheimhaltung Ihres Passwortes und weiterer Authentifizierungsdaten sind Sie verantwortlich.

(8)    Zur Nutzung des Dienstes ist jedes in Deutschland ansässige Unternehmen berechtigt.

(9)    Die Nutzung von einfach bewerben ist im Free-Tarif kostenlos. Optional ist die Buchung von weiteren Funktionen innerhalb eines kostenpflichtigen Tarifs möglich.

(10)    Wir werden Ihnen in regelmäßigen Abständen Status-E-Mails senden, die Sie über den Eingang und den Stand der Bewerbungen und Ihres Kontos informieren. 


2. Allgemeine Pflichten als Unternehmen


(1)    Mit dem Akzeptieren dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichten Sie sich, 

  • sämtliche Aktivitäten die nicht dem genannten Nutzen (Empfang und Speicherung von Bewerbungsunterlagen, Auswahl von Bewerbern) entsprechen zu unterlassen,
  • keine Inhalte, die pornografischer, missbräuchlicher, sittenwidriger, gewaltverherrlichender und sonst gesetzesverletzender Art sind auf der Plattform zu speichern und zu übermitteln,
  • es zu unterlassen, eine Handlung zu tätigen, die geeignet ist, die Integrität und Funktionsfähigkeit der Plattform zu beeinträchtigen oder die Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen.

(2)    Im Falle des Verstoßes gegen eine der vorgenannten Bestimmungen behalten wir uns vor, Sie von der Nutzung der Plattform auszuschließen. Eine Geltendmachung weitergehender Rechte behalten wir uns vor.

(3)    Für sämtliche von Ihnen oder in Ihrem Auftrag eingestellten und/oder zugänglich gemachten Inhalte tragen Sie die Verantwortung. Wir überprüfen die Inhalte weder auf ihre Vereinbarkeit mit geltendem Recht, auf entgegenstehende Rechte Dritter, noch auf ihre inhaltliche Wahrheit, Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Qualität oder Brauchbarkeit.

(4)    Sie verpflichten sich insbesondere zur Beachtung der anwendbaren datenschutz-rechtlichen Regelungen, insbesondere der DSGVO und garantieren, dass die Nutzung und Zugriff auf Ihren Account ausschließlich über eigens dafür autorisierte Mitarbeiter erfolgt.

(5)    Sofern Sie personenbezogene Daten eines Bewerbers selbstständig (manuell) zu einfach bewerben hinzufügen, sind Sie verpflichtet sicherzustellen, dass Ihre Datenschutzerklärung diese Datenverarbeitung abbildet.


3. Premium-Tarif


(1)    Einfach bewerben bietet optional über die kostenlose Nutzung hinaus einen kostenpflichtigen Premium-Tarif. Der genaue Umfang der Nutzungsmöglichkeiten ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung.

(2)    Der kostenpflichtige Tarif wird jeweils im Voraus der gebuchten Periode sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig.

(3)    Die Bezahlung erfolgt ausschließlich über ein von Ihnen erteiltes SEPA-Lastschrift-Mandat.

(4)    Die Laufzeit eines Tarifs verlängert sich jeweils mit Ablauf der Laufzeit um den gleichen Zeitraum, wenn er nicht von einer Partei vorher geändert wird.

(5)    Ein Tarifwechsel in den kostenlosen Tarif (Downgrade) wird zum Laufzeitende des Tarifs durchgeführt.

(6)    Ein Tarifwechsel in den Premium-Tarif (Upgrade) ist jederzeit möglich und wird mit Buchung sofort durchgeführt. Bereits geleistete Zahlungen für vorherige Tarife werden nur für volle Monate angerechnet. Ein Monat beginnt immer mit dem Tag der Buchung.

 

4. Änderung


(1) Wir behalten uns Änderungen an einfach bewerben vor, insbesondere wenn

  • eine Anpassung an das geltende Recht oder eine gegen einfach bewerben gerichtete, rechtskräftig gerichtliche oder behördliche Entscheidung dies erfordert oder wenn
  • eine Anpassung aus technischen Gründen, insbesondere wegen einer Behebung von Fehlern oder Sicherheitslücken notwendig ist. 

(2) Wir behalten uns die jederzeitige Änderung diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft vor. Wir werden Ihnen die Änderung und das Datum des Inkrafttreten rechtzeitig mitteilen. Indem Sie einfach bewerben nach Inkrafttreten der Änderung weiterhin nutzen, stimmen Sie den geänderten Geschäftsbedingungen zu und sind an diese gebunden. 

(3) Im Falle einer Änderung haben Sie das Recht innerhalb von vier Wochen ab Zugang der Mitteilung zum Datum des Inkrafttreten der Änderung zu kündigen. Die Gültigkeit der AGB in ihrer bisherigen Form bleibt von diesem Widerspruch unberührt.

 

5. Beendigung


(1)    Sie können die Nutzung von einfach bewerben jederzeit einstellen. Bei einer Account-Löschung werden Ihre Daten nach 48 Stunden vollständig gelöscht und der Zugriff zu den Bewerbungen beendet. Sie haben in dieser Zeit die Möglichkeit, Ihren Account zu reaktivieren und weiter zu nutzen.

(2)    Für den kostenpflichtigen Tarif im Voraus bezahlte Beträge werden nicht zurückerstattet.

(3)    Wir sind ungeachtet gesonderter, gegebenenfalls auch individuell vereinbarter, Regelungen berechtigt, das Nutzungsverhältnis bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, jederzeit ohne Einhaltung einer Frist, außerordentlich zu kündigen. Ein wichtiger Grund im vorgenannten Sinne liegt vor, wenn Tatsachen vorliegen, die unter Berücksichtigung aller Umstände und unter Abwägung der Interessen beider Parteien einfach bewerben die Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses unzumutbar machen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn

  • Ihr oder das Verhalten Ihrer Mitarbeiter Nutzern, Dritten oder einfach bewerben schadet,
  • gegen gesetzliche Vorschriften verstößt oder
  • diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt.

 

6. Gewährleistung und Haftung


(1) Eine Haftung von einfach bewerben ist ausgeschlossen. Wir bemühen uns, den Online-Service möglichst konstant verfügbar zu halten. Wir haften nicht dafür, soweit die Anwendung zeitweise nicht verfügbar ist. Einfach bewerben haftet weiter nicht für Verletzungen von Rechten Dritter, die durch von Nutzern generierte Inhalte verursacht wurden, oder für die Inhalte von durch einfach bewerben oder Nutzern verlinkten Webseiten Dritter.

(2) Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht

  • im Fall des Vorsatzes oder bei grober Fahrlässigkeit,
  • für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,
  • bei Ansprüchen nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie
  • im Falle leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht). Als wesentliche Pflicht gilt eine solche Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. In letzterem Falle ist die Haftung von einfach bewerben der Höhe nach auf den Schaden begrenzt, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

(3) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von einfach bewerben, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
(4) Wir haften nicht für Schäden, die durch Computerviren oder sonstige schädigende Mechanismen entstehen, die ihren Ursprung nicht bei einfach bewerben haben.
(5) Einfach bewerben ist nicht dafür verantwortlich, dass ein Kontakt zwischen Ihnen und Bewerbern hergestellt wird. Wir beteiligen uns nicht an der Kommunikation mit Bewerbern und sind von der Abwicklung und der Erfüllung zwischen Ihnen und Bewerbern geschlossenen Verträgen ausgeschlossen.


7. Datenschutz


Einfach bewerben erhebt und verarbeitet Daten unter Beachtung der anwendbaren datenschutz-rechtlichen Regelungen, insbesondere der DSGVO. Den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln wir in unserer Datenschutzerklärung. 8. Sonstige Bestimmungen


(1) Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden.
(2) Von diesen AGB abweichende oder ergänzende Allgemeine werden ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von einfach bewerben nicht Vertragsbestandteil.
(3) Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Villingen-Schwenningen. 
(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine neue, wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt. Dasselbe gilt für Lücken in diesen AGB.
(5) einfach bewerben kann diese Vereinbarung vollständig oder teilweise an ein verbundenes Unternehmen übertragen oder, falls einfach bewerben verkauft wird, an einen Dritten.

Stand: November 2020